Aktuell:

 

 

 

 

Juwelier Hunder Ausverkauf
Eine von 16 Inserats-Gestaltungen
Juwelier Hunder Ausverkauf
2m hohes Teil der Außen-Deko

Geschäftsaufgabe eines Juweliers


Ein Traditionsunternehmen schließt seine Pforten


Der Juwelier beauftragte Köhsel & Partner mit der Organisation des Räumungsverkaufs


  • Situationsanalyse mit detaillierter Ablauforganisation
  • Personalmanagement und Mitarbeitermotivation
  • Inventur und Bewertung der Warenbestände
  • Entwicklung von Verkaufsstrategien
  • Werbeplan/Aktionen
  • Außengestaltung
  • Fensterdekoration
  • Redaktionelle Artikel
  • Erstellung einer gesonderten Webseite
  • Erstellung eines Artikel-Katalogs
  • Aktives Verkaufen vor Ort
Juwelier Hunder Ausverkauf
Eine von 6 Webseiten speziell für den Sonderverkauf
Juwelier Hunder Ausverkauf
Außen- / Fassaden-Gestaltung

Anzeige

Juwelier Harald Hunder sagt „Ade !“

Porträt-Bild: Harald Hunder, Juwelier in Hanau

„Wenn es am Schönsten
ist, soll man aufhören“, sagt
Harald Hunder lachend, es klingt ein Quantum Melan-
cholie mit; denn der 67-
Jährige liebt seinen Beruf.

Mit Harald Hunder verlässt ein angesehner Juwelier die Bühne; das Hauauer Traditions-Unternehmen schließt in einigen Wochen seine Pforten in der Rosenstraße 10.

„Wenn ich endlich mehr Zeit habe, werde ich mich dem zuwenden, was mir in der Hektik des täglichen Geschäfts nicht vergönnt war: Das Anfertigen von Schmuckstücken nach eigenen Entwürfen, aber , ... “ der Juwelier stockt, überlegt eine Sekunde, „aber vielleicht packt mich im Ruhestand auch ein ganz anderes Thema,“. „Das Golfen“, schlage ich vor: „Um Gottes Willen nein, das ist nicht so mein Ding.“

Harald Hunder betreibt sein Geschäft in dritter Generation, er entstammt einer alteingesessenen, in der Rhein-Main-Regio verhafteten Juweliers- und Uhrmacherfamilie. „Ich wollte nie Lokomotivfürer oder Pilot werden, ... immer nur Juwelier“, sagt Hunder, und zaubert ein Tableau mit traumhaften Unikaten hervor. „Das ist nur ein ganz kleiner Teil meiner Favoriten“ meint Hunder, nimmt eine der Preziosen und betrachtet sie durch die Lupe. Dann bleibt es lange still, und ich spüre, dass mich der Juwelier vergessen hat, mich und alles andere um sich herum.

An diesem Morgen zeigt er mir seine Schätze und weiß zu jedem Stück eine kleine Geschichte zu erzählen. Er berichtet von Opalen mit außergewöhnlichem Farbspiel. „Hochpreisig, aber wunderschön“, sagt er „an sowas kommt man schwer heran. Ich habe nach langem Suchen eine Firma in Austrailen aufgetan, die beliefern mich. „Wie sich seine Klientel zusammensetzt, frage ich. „Meine Kunden kommen überwiegend aus der Region, aber einige auch von weit her. Ein deutsches Ehepaar von Teneriffa zum Beispiel, oder auch ein Geschäftsmann, der aus Übersee kommt. Diese Leute wissen, dass sie bei mir das Besondere finden.
Sie haben Verbindungen zu Verwandten in Deutschland, kommen dann einmal im Jahr und schauen bei mir vorbei." Der Juwelier guckt demonstrativ auf die Uhr. „Esit kurz vor zehn, wir öffnen gleich, dann wird es lebhaft im Laden, und ich kümmere mich um meine Kunden."

„Auf Wiedersehen, Herr Hunder“ verabschiede ich mich, „Ade“, sagt er „und vergessen Sie nicht die Kette für Ihre Frau!“ Ja richtig, ich hatte bei ihm ein Geschenk für meine Frau gefunden. Der Preis lag deutlich über mienm Limit, ... aber der Juwelier hat seine Preise halbiert. „50% auf Alles“ lese ich noch im Hinausgehen, und sehe das Schild mit der Aufschrift: Totaler Ausverkauf, ich denke: Schade, dass Herr Hunder keinen Nachfolger gefunden hat. Ich drehe mich noch einmal um; Harald Hunder winkt mir zu, und ich frage ihn, wie lange sein Räumungsverkauf läuft. "Bis Jahresende", antwortet er und fügt lächelnd hinzu: "... und vielleicht ein bisschen länger!"

Juwelier Hunder - Hanau - Rosenstraße 10 - Tel: 06181 28436
Sonder-Webseite unter:„www.juwelier-hunder.de

Bild einer Anzeige
Bild eines Plakats
Bild einer weiteren Anzeige